Von Sachsen nach Bayern

30. Oktober 2020. Sebastian Ritschel wird Intendant des Theaters Regensburg. Das teilt das Theater in einer Presseaussendung mit. Ritschel werde seine Tätigkeit am 1. September 2022 zur Spielzeit 2022/2023 in Regensburg beginnen. Er wird Nachfolger von Jens Neundorff von Enzberg, der ans Meininger Staatstheater wechselt. In der Spielzeit 2021/22 wird Schauspieldirektor Klaus Kusenberg als Interimsintendant fungieren.

SebastianRitschel 1000 PawelSosnowskiSebastian Ritschel © Pawel Sosnowski

Der 1980 in Düsseldorf geborene Sebastian Ritschel schloss 2006 sein Magisterstudium der Musik- und Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig ab. Als Leitender Dramaturg und Hausregisseur war er von 2006 bis 2016 am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau engagiert. Seit der Spielzeit 2017/2018 ist er Operndirektor und Leiter der Sparte Musiktheater an den Landesbühnen Sachsen. Als Regisseur und Ausstatter erarbeitete er sich in mehr als 55 Produktionen ein vielseitiges Repertoire in Oper, Operette und Musical. 

(Theater Regensburg / sd)

 
Kommentar schreiben