Bitte keine Ästhetisierung von Rechts

25. März 2017. Kann man mit den Feinden der Offenen Gesellschaft reden? Soll man überhaupt? Zuletzt tastete sich das Zürcher Theaterhaus Gessnerallee an den Rechtspopulisten Marc Jongen heran, um dem Eindruck zu wehren, dass an Hochkulturorten nur linke Positionen Gehör finden. Die Kritik ließ nicht auf sich warten. In aller Vehemenz. Das Zürcher Podium wurde abgesagt. Ein Streitgespräch fand trotzdem statt: auf nachtkritik.de, wo die Pros und Contras rund um die Veranstaltung wochenlang diskutiert wurden. Im Podcast in Zusammenarbeit mit Deutschlandradio Kultur reflektiert nachtkritik.de-Redakteurin Sophie Diesselhorst die Problemlage rund um den Diskurs mit Rechtsaußen. Das Gespräch führt Susanne Burkhardt, Redakteurin von Deutschlandradio Kultur.

 

Message Stuttgart HamburgDas Herz schlägt links: Botschaften der Theater in Stuttgart und Hamburg © chr



Ein Podcast in Zusammenarbeit mit Deutschlandradio Kultur. Das Gespräch wird in einer gekürzten Version in der Sendung "Rang 1" am 25. März 2017 ab 14:05 Uhr auf Deutschlandradio Kultur zu hören sein.

 

Logo DLK 280

Kommentar schreiben