Bis 2024

15. Juli 2019. Die Stadt Hof hat sich mit dem Intendanten des Theaters Reinhardt Friese auf eine erneute Verlängerung seines Vertrages bis zum Sommer 2024 geeinigt. Das teilt das Theater per Presseaussendung mit.

Friese ist seit 2012 Intendant am Theater Hof und führt dort auch Regie. In seiner Amtszeit gründete er das Junge Theater Hof als vierte Sparte des Hauses. 2016 wurde sein Vertrag bis 2021 verlängert. 2018 wurde er mit der Ehrenmedaille in Silber des Bezirks Oberfranken ausgezeichnet

Hof ReinhardFriese Vertragsunterzeichnung1Reinhard Friese (sitzend, links) bei der Unterzeichnung seiner Vertragsverlängerung © Theater Hof

"Besonders die im Sommer 2020 beginnende Sanierung wird eine große Herausforderung für alle Mitarbeiter des Hauses, die wir aber mit Schwung und Optimismus angehen, um dem Publikum auch in der Ersatzspielstätte fantastisches Theater bieten zu können. Und wir freuen uns natürlich darauf, danach ins Stammhaus zurückkehren zu können, das dann wieder in Topform ist. Durch die Vertragsverlängerung kann ich diesen Wiedereinzug weiter begleiten, was mich sehr freut", wird Friese in der Presseaussendung zur weiteren Verlängerung zitiert.

(Theater Hof / sd)

 

 
Kommentar schreiben