Finanziell realisierbar

21. November 2014. Uwe Eric Laufenberg, seit dieser Spielzeit Intendant des Hessischen Staatstheaters in Wiesbaden, wird 2016 bei den Bayreuther Festspielen den Parzival inszenieren. Das teilten die Bayreuther Festspiele mit. Laufenberg wird damit Jonathan Meese ersetzen, dem dieser Regieauftrag vergangene Woche entzogen wurde, weil sein Konzept nicht finanzierbar gewesen sei.

Das Konzept Laufenbergs, der seit dieser Spielzeit Intendant des Hessischen Staatstheaters in Wiebaden ist, biete "eine ebenso anspruchsvolle wie theatral fesselnde Interpretation des Werks, die auch organisatorisch-technisch und finanziell realisierbar ist", wird Festspielleiterin Katharina Wagner in der Mitteilung zitiert. Von 2009 bis 2012 war Laufenberg Intendant der Kölner Oper. Das Bühnenbild der Inszenierung wird Gisbert Jäkel gestalten, die Kostüme Jessica Karge.

Der geschasste Meese hatte in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel gegen seinen Rausschmiss protestiert. Meese sei, schrieb Spiegel Online in diesen Kontext "vielmehr von einer Unterschreitung des Etats ausgegangen" und "notfalls sogar bereit gewesen", für "die Mehrkosten selbst aufzukommen".

(sle)

 

Über seine skandalumwitterten Kölner Jahre schrieb Uwe Eric Laufenberg den Schlüsselroman Palermo.

mehr meldungen

Kommentare

Kommentare  
#1 Laufenberg statt Meese: der Einzige?SJ 2014-11-21 16:20
Ist 1. April? War wohl der einzige der Zeit hatte, oder was?
#2 Laufenberg statt Meese: Manipulation@Redaktion 2014-11-21 16:38
Dass die Inszenierung Meese sehr wohl finanzierbar gewesen wäre, hat Meese selbst im Spiegel dargestellt. Der Link dazu ist Ihnen bereits zugeschickt worden. Sie machen sich demnach der Manipulation mitschuldig, wenn Sie den Blödsinn der Wagner Festspiele ungeprüft weitergeben.

(Die Redaktion dankt für Ihren ausgesprochen freundlichen Hinweis. Wir haben das ergänzt. Viele Grüsse, Esther Slevogt)
#3 Laufenberg statt Meese: FrageKpt. Klunker 2014-11-21 17:46
Die Frage ist ja nur: WANN hat Herr Laufenberg dieses KONZEPT denn entwickelt? In der vergangenen Woche?
#4 Laufenberg statt Meese: den Bach herunterWDS 2014-11-21 19:57
Laufenberg? Um Gottes willen! Das geht ja bei den Wagners laufend den Berg runter. Da gibt es wirklich zehn Dutzend Bessere. Adieu,Richard.
#5 Laufenberg statt Meese: VermutungEiner Schlief 2014-11-21 21:14
Vielleicht hat sich UEL ja mit dieser Forderung nach Entmachtung der Wagner-Familie in deren Herzen geschrieben (www.faz.net/aktuell/feuilleton/buehne-und-konzert/bayreuther-visionen-uwe-eric-laufenberg-goetterspeise-fuer-alle-1548941.html).

Man beachte auch die Polemik gegen die 'Schnellschüsse ins Gagaland'.
#6 Laufenberg statt Meese: gute EntscheidungZuschauer 2014-11-22 01:00
Eine sehr gute Entscheidung, ein gestandener Regisseur, der weiß was er will ... Laufenberg hat tolle Arbeiten im Schauspiel und Oper in den letzten Jahren realisiert. Unter ihm blüht gerade wie die Theaterblume in Wiesbaden auf und für Bayreuth ein absoluter Gewinn.
#7 Laufenberg statt Meese: neuer Kandidat?der baron 2014-11-24 14:42
Warum nicht Kay Voges?
#8 Laufenberg statt Meese: noch viel mehrWDS 2014-11-24 16:18
Es gäbe noch so viele....
#9 Laufenberg statt Meese: NachschlagErzmauke 2015-02-16 16:19
#10 Laufenberg statt Meese: Meeses GestusHerzpauke 2015-02-16 20:12
Meese imitiert Hitler, in Gestik und Tonfall - und man weiß nicht mehr, ob das Absicht ist oder ihm einfach unterläuft. Furchtbar.
#11 Laufenberg statt Meese: was das Publikum verdient.. 2015-02-17 12:04
Sehr toller Meese. Sich nicht von der miesen Politik des Freistaat Bayern korrumpieren zu lassen. Sehr gerecht, dass das allerhochwertigste Opportunistenpublikum nun Laufenberg bekommt und Wagner.
#12 Laufenberg statt Meese: Diktatur der KunstMama Leone 2015-02-17 12:10
Glaubt man gar nicht mehr, dass es in diesem Land noch Künstler gibt, die sich nicht von Bayreuther Festspielen, Theatertreffen Berlin usw. für eine handvoll Dollar kaufen lassen. Sehr geiler Jonathan Meese. Diktatur der Kunst, bitte sehr bald!
#13 Laufenberg statt Meese: Wurstkathis BildFiste 2015-02-17 12:13
Auch noch mal auf die Seite Meese schauen. Allein das Bild der Wurstkathi ist grandios.

www.jonathanmeese.com/2014/20141114_Bayreuth_Kuendigung/index1.php

Kommentar schreiben